:: Meine Geschichte (28. Juli)

So es ist wieder eine Menge passiert in der kurzen Zeit. Ich war schon beim Erstgespräch wegen der Chemo. Ich bekomme Infusionen und vieleicht Bestrahlung.

Und dann hatte ich eine Herzultraschalluntersuchung sowie einen Termin um 9:45. Kam aber erst 5 Stunden später dran - so eine Frechheit. 5 Stunden warten wegen 5 Minuten obwohl ich immer wieder fragte:"Wann ich dran komm?" Weil ich solche Schmerzen schon habe.

Naja, habe es überlebt.Jetzt liege ich wieder im Krankenhaus, weil ich so extrem schlechte Blutwerte habe und drum Böse ,daß ist nicht gut. Vor allem weil, so lange die Blutwerte nicht stimmen ,kann ich nicht Chemo haben. Habe 2 Blutinfusionen bekommen und jetzt passt es langsam wieder. Nächste Woche beginnt hoffentlich die Chemo. Ich habe Angst davor und irgendwie auch nicht. Das ist ein komisches Gefühl, weil ich nicht weiß, was auf mich zukommt. Ich weiß nur, alles wird gut ,obwohl ich bis jetzt mehr Pech hatte mit meiner Gesundheit. Ich weiß es kann nur besser werden.

So wenn es was Neues gibt, dann melde ich mich wieder bis dann.